Ecologistas en Acción

Alle Fassungen dieses Artikels: [Deutsch] [Castellano]

Ecologistas en Acción ist eine Vereinigung auf nationaler Ebene. Sie ist das Ergebnis eines Zusammenschlusses von über 300 Umweltschutzgruppen. Diese gehören zu dem so genannten sozialem Umweltschutz, der die Ansicht vertritt, das Umweltprobleme ihren Ursprung in einem immer stärker globalisiertem Produktions- und Konsumverhalten haben. Aus diesem Verhalten entstehen auch andere soziale Probleme. Um eine Umweltkrise zu vermeiden, muss das Verhalten verändert werden.

Zu diesem Zweck werden Sensibilisierungskampagnen durchgeführt und umweltschädigende Aktivitäten öffentlich oder rechtskräftig angezeigt. Auβerdem werden konkrete und durchführbare Alternativen in den Bereichen ausgearbeitet, in denen sie tätig sind.

Ecologistas en Acción führt alle diese Aktivitäten mithilfe der Mitarbeit vieler Freiwilliger aus. Um ihre Unabhängigkeit und ihren Kampf weiterhin garantieren zu können, brauchen sie deine Hilfe.

Wasser

Hier stehen der Widerstand gegen die großen Stauseen und die Umleitungen von Flüssen auf Grund ihrer großen Umweltauswirkungen und geringen sozialen Vorteile im Brennpunkt. Ebenso werden Kampagnen für eine bessere und leistungsfähigere Nutzung des Wassers durchgeführt.

Erhaltung der Natur

Wir möchten mit unseren Aktivitäten den aktuellen Prozess der vom Aussterben bedrohten Tierarten stoppen, die Natur besser erhalten, die Rechte der Tiere verteidigen und umweltbelastende Aktivitäten wie beispielsweise bestimmte Explosionen in Forst-, Agrar-, Minen- und Jagdbereichen vermeiden oder so gering wie möglich zu halten.

Energie

Im Mittelpunkt dieser Kampagnen stehen der Widerstand gegen die Kraftwerkanlagen, das Problem des Klimawechsels und die Sensibilisierung der Öffentlichkeit in Bezug auf Energieverschwendung, ohne dabei die Förderung der erneuerbaren Energien zu vergessen.

Umweltabfälle

Mit dem Ziel Abfälle in Quantität und Giftigkeit zu reduzieren, führen wir Kampagnen gegen das Konsumverhalten, gegen Müllverbrennungen und gegen Luftverschmutzung durch. Wir unterstützen die Mülltrennung von organischen Abfällen für eine Kompostierung und wollen den Rückgang giftiger Abfälle wie beispielsweise PVC erreichen.

Transport und Bauen

Wir führen Kampagnen gegen die Erweiterung groβer Transportinfrastrukturen (Autobahnen, Hochgeschwindigkeitssbahnschienen, Flughäfen, ...) und gegen gesetzwidrige Städteplanungen durch. Ausserdem verteidigen wir die Rechte der Fussgänger und Fahrradfahrer und streben nach einer Verbesserung der öffentlichen Verkehrsmittel.

Biotechnologie

Wir entwickeln Kampagnen, um Risiken von genmanipulierten Organismen in Umwelt-, Gesundheits- und sozialen Bereichen anzuzeigen. Dies betrifft besonders die transgenen Lebensmittel. Mit verschiedenen Initiativen weisen wir die Öffentlichkeit auf die Desinformation in Bezug auf diese Themen hin. Wir treiben auch umfangreiche soziale Bündnisse gegen Einrichtungen von Patentrechten über Lebewesen und ihren Bestandteilen voran.

Erziehung und Bildung im Umweltwesen und im Konsumverhalten

Innerhalb und ausserhalb der normalen Schulbildung verbreiten wir Kenntnisse über die wichtigsten Umweltprobleme und ihren Ursachen, so wie deren möglichen Lösungen. Unsere Kampagnen sollen die Bevölkerung auf die Beziehung zwischen Konsumverhalten und Umweltbelastung aufmerksam machen. Besonders klagen wir das dominierende Konsumverhalten der Gesellschaft, in der wir leben, an.

Globalisierung und Frieden

Wir arbeiten an Kampagnen, die vor der wirtschaftlichen Globalisierung mit seinen verschiedenen Aspekten einen kritischen Diskurs vertiefen und Alternativen aufzeigen. Wir beteiligen uns auch in der Friedensbewegung, wo wir besonders Kritik gegenüber der Nato und die Anwesenheit von EU-Stützpunkten auf dem spanischen Staatsgebiet üben.

Hilfst du uns?


September 2017 :

August 2017 | Oktober 2017



Angemeldete Besucher: 602